Individuelle Förderung

Individuelle Förderung und Entwicklungsbegleitung

 

Bei uns gilt das Motto:

Innere und äußere Hindernisse, die wir bearbeiten, bringen uns weiter; alles Unverarbeitete steht häufig Neuem im Weg.

 

Gemeinsam mit dem Schularzt, unserer Förderlehrerin, unserer Heileurythmistin und unserem Sprachgestalter begleiten wir Kinder und Jugendliche an unserer Schule durch unterstützende Maßnahmen und beraten Eltern und Lehrer*innen.

 

Wann ist Förderung sinnvoll?

 

Das Kind oder die/der Jugendliche

  • ist unruhig und leicht ablenkbar
  • ist überwach, nervös, gereizt
  • kann sich schlecht konzentrieren
  • hat eine Lese- Rechtschreibschwäche, Schwierigkeiten im Rechnen
  • lispelt, stottert oder nuschelt
  • ist ängstlich und hat ein schwaches Selbstbewusstsein
  • hat Bewegungs- und Koordinationsschwierigkeiten