Schule

Nach gelungenem Abschluss der Aufbauphase stellen wir uns nun der Herausforderung der zwischenzeitlich veränderten Lebensbedingungen der Kinder und Elternhäuser. Mit dem Mut, Altbewährtes zu hinterfragen, gehen wir neue Wege. 

 

Wir tragen dem Bedürfnis der Kinder nach intensiverer und individuellerer Ansprache, Betreuung und Förderung Rechnung, indem wir zweizügig wurden. Seit dem Schuljahr 2006/07 nehmen wir bei entsprechenden Anmeldungen jedes Jahr zwei 1. Klassen mit ca. 25 Kindern auf. 

 

Die Waldorfschule ist eine Gesamtschule 

  • Im Sinne des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes (BayEUG) ist sie eine genehmigte Ersatzschule (Art. 7, Abs. 4 GG).
  • Der Bildungsgang umfasst 12 Schuljahre, an die ein extra Jahr zur Prüfungsvorbereitung angeschlossen werden kann.

 

Lehrplanübersicht

 

Der Lehrplan ist so aufgebaut, dass er in erster Linie die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen unterstützt und ihr Interesse an der Welt weckt. Auf den Erwerb grundlegender, breit gefächerter Fähigkeiten und sozialer Kompetenzen wird selbstverständlich gleichzeitig großer Wert gelegt.