Waldorfkindergarten


Kleine Kinder sind lernfähige, lernfreudige und lernbereite Wesen, die viele Fähigkeiten vor allem durch die Nachahmung entfalten.

 

Daher sind Nachahmung und Vorbild die elementaren Eckpfeiler bei der Erziehung unserer Kindergartenkinder.  Besonderen Wert legen wir auf das Freispiel als Entwicklungsraum für sozial-emotionale, körperliche und geistige Fähigkeiten.

 

 

Die Entwicklung des kleinen Kindes unterstützen wir durch:

 

  • Reichhaltige Sinneserfahrungen durch vielfältige natürliche Materialien
  • ausreichend Raum und Zeit zum Erleben der Elemente (Spielen auch im Freien zu allen Jahreszeiten)
  • künstlerische Angebote (Werken, Zeichnen, Malen, Kneten, Singen, Musizieren, Kreisspiele, Reigen, Tanzen, Eurythmie)
  • das Hören und Mitsprechen von Reimen
  • das Erleben von Geschichten, Märchen und Puppentheater
  • einen rhythmisch gegliederten Tages-, Wochen- und Jahresablauf
  • stete Wiederholung gewohnter Rituale und Abläufe, die den Kindern Freude bereitet und ihnen Lebenssicherheit gibt
  • feste Bezugspersonen
  • das selbstverständliche Mithelfen bei durchschaubaren, handhabbaren und bedeutsamen echten Tätigkeiten im Alltag (z.B.  gemeinsame Essensvorbereitung, Kochen, Backen, Gartenpflege)
  • eine gesunde Ernährung
  • eine kindergerechte Raumgestaltung
  • individuelle empathische Zuwendung
  • Heileurythmie
  • Heilpädagogische Entwicklungsunterstützung

Unsere Einrichtung umfasst derzeit 7 unterschiedlich ausgeprägte Kindergarten-Gruppen und eine Eltern-Kind-Gruppe:

Eltern-Kind-Gruppe ("Wurzelkinder")

  • Freispielgruppe für Eltern und Kinder im Alter von 1 bis 2 Jahren
  • Die Treffen finden einmal wöchentlich statt, Montags von 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr
  • Kosten pro Treffen: 12,- €
  • Beginn jeweils im September des neuen Kindergartenjahres
  • Anmeldung unter: kita@waldorfschule-wendelstein.de

Eine Kleinkindgruppe ("Zwerge")

  • Die Kleinkindgruppe besuchen acht bis zehn Kinder im Alter von zwei bis dreieinhalb Jahre. Sie werden an drei Tagen in der Woche (Di, Mi, Do) von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr betreut. Nach einer individuellen Eingewöhnungszeit haben die Kinder die Möglichkeit, erste soziale Erfahrungen in einer kleinen, überschaubaren Gruppe zu machen.

Zwei altersgemischte Vormittags-Gruppen ("Eichhörnchen”, “Igel")

  • Zwei Gruppen (23 – 25 Kinder) von 3 – 7 Jahren
  • Die "Bärchen-Gruppe" ergänzt diese mit einem flexiblen Nachmittagsangebot bis 15:45 Uhr. Dabei genießen die Kinder eine Ruhezeit und im Anschluss ein familiäres Spielangebot.
  • Öffnungszeiten: Täglich von 7:15 Uhr bis 13:30 Uhr

Formulare finden Sie unter der Rubrik Anmeldung Kindertagesstätte.


Eine Waldgruppe (“Buchenkinder”)

  • Die Waldgruppe betreut 18 Kinder im Alter von 3 - 7 Jahren. Eingebunden in die Natur erleben sie den Jahreslauf hautnah und mit allen Sinnen. 
  • Die Waldgruppe wird auf einem Teil des Gesamtgeländes betrieben. Als Behausung und Unterschlupf, z.B. bei widrigen Wetterverhältnissen dienen Bauwagen und jahreszeitenabhängig, z.B. als Untermalung der Jahresfeste, eine original mongolische Jurte. Ein intensives Erleben der Natur ist uns für unsere Waldgruppenkinder ein wichtiges Anliegen. Die Erde schützen, pflegen, ehrfurchtsvoll und verantwortungsbewusst behandeln – mit den Kindern nach diesem Grundsatz zu leben, verbunden mit den Grundlagen der Waldorfpädagogik, sehen wir als nachhaltige Zukunftsaufgabe unserer pädagogischen Arbeit der Waldgruppen.
  • Öffnungszeiten: Täglich von 7:15 Uhr bis 13:30 Uhr

Zwei altersgemischte Ganztages-Gruppen ("Schmetterlinge”, “Bienen")

  • Zwei Gruppen (23 - 25 Kinder) von 3 - 7 Jahren
  • Die Grundstimmung einer Kindergartengruppe auch am Nachmittag muss dem Bedürfnis nach Ruhe und Erholung des Kindes nachkommen und eine Atmosphäre der Entspannung schaffen. Dies wird durch Kriterien gegeben, wie eine entspannte Atmosphäre des Ausatmens, der Geborgenheit und der schützenden Möglichkeit des Rückzugs, der Vertrautheit und einer sicheren Hülle.
  • In der Einrichtung erhalten die Kinder ein warmes Mittagessen und für die Nachmittagskinder gehört ein eigenes Bettchen für die Mittagsruhe dazu.
  • Öffnungszeiten: Täglich von 7:15 Uhr bis 15:30 Uhr bzw. 16:30 Uhr (Bienengruppe 15:30 Uhr / Schmetterlingsgruppe 16:30 Uhr

Vorschulkinder - "die ganz Großen" ("Königskinder")

  • Die aktuellen Vorschulkinder, die im September eingeschult werden, betreuen wir zu besonderen Zeiten am Vormittag intensiv, um sie allem durch künstlerisch-handwerkliche Aktivitäten zu fördern.

Formulare finden Sie unter der Rubrik Anmeldung Kindertagesstätte.


Eltern mit kleinen Kindern unter 3 Jahren können unter folgendem Link einen Zuschuss für den Besuch einer Krippe beantragen:

https://www.zbfs.bayern.de/familie/krippengeld/antrag/index.php