Elternmitgestaltung

Ungewohnte Schulkonzepte ins Leben zu führen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe für eine Gemeinschaft von Eltern, Lehrern, Kindern und den Mitarbeitern in der Verwaltung. Eine wesentliche Voraussetzung für eine menschengemäße Entwicklung des Kindes ist die Bereitschaft der Eltern, in enger Zusammenarbeit mit den Lehrern an den Grundlagen der Waldorfpädagogik zu arbeiten und das Kind in seiner Schullaufbahn pflegend und unterstützend zu begleiten. Außerdem ist die Elternschaft mitverantwortlich für den wirtschaftlichen Rahmen, ohne den das „Unternehmen Waldorfschule“ nicht denkbar ist.

Der Elternrat stellt ein wichtiges Gremium in der Gestaltung des Schullebens und arbeitet eng mit der Schulleitung zusammen. Die Elternräte jeder Klasse werden von der Klassenelternschaft gewählt. In der Gestaltung des sozialen Umfeldes der Schule tragen die Eltern ebenfalls große Verantwortung. Durch aktive Beteiligung an Feiern, Festen und Arbeitskreisen gestalten und prägen die Eltern zusammen mit den Lehrern das Leben in der Schule entscheidend mit. Solch eine sich gegenseitig tragende, unterstützende und ergänzende Eltern-Lehrer-Gemeinschaft zum Wohle der Kinder setzt konstruktive Kritikfähigkeit und Kommunikationskompetenz voraus bzw. die Bereitschaft, sich darum weiter zu bemühen.



Diese Seite ist Bestantteil des Internetauftritts www.waldorfschule-wendelstein.de
Freie Waldorfschule Wendelstein
In der Gibitzen 49
90530 Wendelstein
  Tel: 09129 / 28 46 0
Fax: 09129 / 28 46 15