Musikalische Reise in den fernen Kontinent

Jugendorchester der Freien Waldorfschule Wendelstein nimmt am  Deutsch-Chinesischen Kulturfestival in Chengdu/China teil.



„Musik ist eine Weltsprache“, mit diesem Satz umschrieb Dirigent Leonard Bernstein einst die verbindende Kraft der Tonkunst.
Es ist ein Traum eines jeden Musikers, diese Worte in ferne Kontinente zu tragen. Nach zwei Jahren intensiver Vorbereitung ist das Jugendorchester der Freien Waldorfschule Wendelstein nach China gereist. Für 36 Jugendliche und auch mich erfüllte sich dieser Traum.

Mit Unterstützung des deutschen Generalkonsulats in Chengdu (Provinz Sichuan) wurde damals die Einladung zur Teilnahme am dortigen Kulturfestival ausgesprochen.

Im Frühjahr 2008 begann die Planungsphase mit der Fragestellung: Kann diese Idee, eine Konzertreise nach China, wirklich realisiert werden?
Eine ganz erhebliche Frage unter den vielen anderen organisatorischen und musikalischen Fragen, war die finanzielle.
Die Gründung eines Projektteams aus Eltern und Kollegen der Schulgemeinschaft stand am Beginn der Reiseplanung.
Voller Enthusiasmus startete das Jugendorchester mit der Einstudierung eines musikalischen Programms. Eltern und Kollegenaufgabe war es Sponsoren zu kontaktieren mit Projektkollegin aus China, Astrid Schröter. Astrid Schröter stellte wertvolle Kontakte in China her.
Inmitten vielversprechender Vorbereitungen ereignete sich das tragische Erdbeben von Sichuan. Durch die Naturkatastrophe wurde unsere Reiseregion sehr in Mitleidenschaft gezogen. Anbetrachts der vielen Opfer und schweren Zerstörungen erschien es allen Beteiligten undenkbar, das Konzertprojekt weiterzuverfolgen. In Übereinstimmung mit unserer Partnerschule in Chengdu und den chinesischen Festivalplanungen wurde die Verschiebung der Reise auf das Jahr 2009 beschlossen. Das vergangene Jahr bedeutete für das Team und Orchester einen tiefen Einschnitt. Unsere Vorbereitungen mussten neu angegangen werden.
Dank Astrid Schröters enormen Engagements in China konnte der Traum weiterleben. Die Probenarbeit des Jugendorchesters stand weiterhin unter dem Zeichen der großen Reise. Zusätzliche Stücke wurden einstudiert. Neben Werken von Lully, Bach, Händel, Gluck und Tschaikowsky konnte ein großer Filmmusikblock vorbereitet werden.
Als besonderes Highlight bereichert ein Werk des chinesischen Komponisten Tang Qingshi unser Repertoire. Das große Fragezeichen aller Bemühungen war jedoch immer die ungewisse finanzielle Realisierung des Projekts. Mit großer Überzeugungskraft und unendlicher Geduld gelang es Teamleiter Wolfgang Debus, frühzeitig Sponsoren für die China-Idee zu gewinnen. Dank tatkräftiger Unterstützung durch Stiftungen und Freunde des Projekts konnten die Finanzen bereits im Frühsommer 2009 gesichert werden.


Inzwischen sind wir von der Reise schon wieder zurück.

Am 11. Oktober startete eine Vorab-Delegation nach China. Dort wurde die Ankunft des Orchesters vorbereitet, neben organisatorischen Fragen galt es, das große Gemeinschaftskonzert mit dem Sichuan Symphony Orchestra künstlerisch zu planen.

Orchesterreise nach Chengdu/China: vom 18. Oktober bis 02. November 2009

Unter musikalischer Leitung von Herrn Tang Qingshi und Volker Felgenhauer spielte unser Jugendorchester in einem der größten Konzertsäle Sichuans.
Ein weiterer Höhepunkt wurde das Konzert im Rahmen des Deutsch-Chinesischen Kulturfestivals, darüber hinaus gab es noch mehrere kammermusikalische Auftritte.
China – die Geschichte der fernen Nation erstreckt sich über mehrere Jahrtausende. Das Besuchsprogramm gab uns die Gelegenheit, die große kulturelle Tradition dieses faszinierenden Landes kennenzulernen.

Durch das Auge der Kamera, dank unseres Filmteams, konnte die Reise als ein lebendiges Dokument festgehalten werden, welches die große Reise nun in allen Facetten widerspiegeln kann.
„Musik ist eine Weltsprache“- alle Beteiligten sind sehr glücklich darüber, dass unsere Schulgemeinschaft diesen Satz mit Leben füllen darf.
Volker Felgenhauer (Projektteam , L)

 

Diese Seite ist Bestantteil des Internetauftritts www.waldorfschule-wendelstein.de
Freie Waldorfschule Wendelstein
In der Gibitzen 49
90530 Wendelstein
  Tel: 09129 / 28 46 0
Fax: 09129 / 28 46 15