Das Verfahren:

Im Januar und Februar finden allgemeine, öffentliche Informationsveranstaltungen statt. Alle Eltern, die ihr Kind für das kommende Schuljahr anmelden wollen, aber auch Eltern, die sich erst einmal näher über die Waldorfpädagogik informieren möchten, sind zu diesen Veranstaltungen eingeladen. Neben pädagogischen Themen wie Methodik, Inhalt und Aufbau des Waldorflehrplanes werden die Sozialstruktur und die wirtschaftliche Situation der Schule vorgestellt.
Im Februar können mit dem Schulsekretariat Termine für ein Aufnahmegespräch in der Schule und für die schulärztliche Untersuchung vereinbart werden. Bis Ostern müssen alle Aufnahmegespräche abgeschlossen sein. Dann entscheidet das Aufnahmeteam über die Zusammenstellung der Klasse und benachrichtigt die Eltern. Die Finanzgespräche erfolgen erst nach der medizinisch-pädagogischen Aufnahme des Kindes und haben keinen Einfluss auf das Verfahren. Es sollten aber alle Eltern bereit sein, im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten ihren Teil zum Bestehenkönnen der Schule beizutragen.

Für Quereinsteiger hier das Vormerkblatt als PDF.


Diese Seite ist Bestantteil des Internetauftritts www.waldorfschule-wendelstein.de
Freie Waldorfschule Wendelstein
In der Gibitzen 49
90530 Wendelstein
  Tel: 09129 / 28 46 0
Fax: 09129 / 28 46 15